Aufgaben der Brautjungfern

Die Aufgaben der Brautjungfern

Bridesmaids haben wichtige und vertrauensvolle Aufgaben. Frauenjungfern gibt es schon seit der Antike. Ihre Aufgaben damals waren jedoch deutlich anders als heute.

Welche Aufgaben haben die Brautjungfern?

Bridesmaids haben bedeutende und vertrauenswürdige Aufgaben. Er unterstützt die Frau während der ganzen Hochzeitsvorbereitungen und ist auch am Tag des Festes der bedeutendste Helfer. Hat sich die Bräute für eine oder mehrere Brautjungfern entschlossen, erwarten alle Aufgaben die Erwählten noch vor der Auslese. In der Regel ist es die Aufgabe einer Brautjungferin, die Frau von so viel Stress wie möglich zu befreien und die schwierigen Zubereitungen so gut wie möglich zu machen.

Brautjungfern sind in der Regel diejenigen, die vor der Trauung eine Hühnerfeier ausrichten. Trinkgelder und energetische Hilfe sind die Kennzeichen einer Bräute. Gemeinsam mit der Frau werden Kleidungsstücke in einheitlicher Farbe ausgewählt. Es ist ein altes Brauchtum, sich wie die Frau zu kleiden, um üble Seelen zu lenken. In der Zeit vor der Trauung sorgen die Brautjungfern ausschliesslich für das Wohl der Frau.

In erster Linie wird versucht, die Nerven säge und hektische Stimmung der Frau zu ertragen. Es ist wichtig, nach der Gemeinde Ausschau zu halten - sind das Hochzeitskleid und der Hochzeitsschleier einwandfrei platziert und die Blütenkinder ausgerüstet? Im Regelfall öffnen die Brautjungfern den Hochzeitsumzug vor den Blütenkindern. Dahinter geht die Frau mit dem Vater ihrer Frau zum Nachttisch.

Andererseits können die Brautjungfern auch die ehrenhafte Funktion haben, den Zug der Frau zu warten, während sie einzieht. Es ist auch die Pflicht der Brautjungfern, für die Befriedigung und das Wohlbefinden der Frau während der Trauung zu sorgen. Bei der Trauung ist es die Pflicht der Brautjungfern. Für die Beantwortung von Gästefragen und die Lösung kleinerer Problemstellungen steht die Brautjungfer zur Verfugung, ohne das Brautpaar zu stören.

Die Aufgaben der Brautjungfern der Frau bei der Trauung

Brautjungfern oder Brautjungfern sind die bedeutendsten Helfer der Trauung sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Mitnahme. Die Ursprünge der Geschichte reichen weit zurück und hatten damals bereits bedeutende Aufgaben zu bewältigen. Die Geschichte der Brautjungfern geht bis ins Hochmittelalter zurück.

Damals hatten die Brautjungfern die Pflicht, die Frau auf ihrem Weg zur Hochzeit zu betreuen und sie vor teuflischen Gespenstern und vor allem dem Teufels zu schützen. Zur bestmöglichen Erfüllung dieser Aufgaben tragen die Brautjungfern Kleidung und Haarstyles, die denen der Frau ähnlich sind. Häufig hatten sie auch einen Hochzeitsblumenstrauß, aber in einer kleinen Version.

Für wen ist die Trauzeugin geeignet? Wenn es mehrere Brautjungfern für die Trauung gibt, müssen sie als Mannschaft gut zusammen arbeiten. Es ist sinnvoll, wenn sich die Brautjungfern bereits ausprobiert haben. Von besonderer Wichtigkeit ist die "Trauzeugin", die erste Brautjungferin.

Sie ist vor allem für die Frau da und ist meist ihre bester Freund oder Partner. Andere gute Freunde oder die Krankenschwester des Bräutigams zum Beispiel sind als weitere Brautjungfern geeignet, obwohl dies etwas ungewöhnlich ist. Auch bei den Brautjungfern müssen die Brautjungfern viel Zeit und Geld ausgeben.

Nicht nur, dass sie der Frau bei diversen Anliegen behilflich sind, sondern sie koordinieren auch die Bekleidung unter sich. Der Preis für ein Kleid oder einen Blumenstrauß wird von den Brautjungfern selbst übernommen. Das sollte bei der Wahl der Brautjungfern mit absolut bedacht werden. Damals sollten die Brautjungfern das gleiche Lebensalter haben wie die Frau und ledig.

Wenn für die Trauung keine Brautjungfern geplant sind, nehmen die Zeugen die Aufgaben der Brautjungfern wahr. Bridesmaids helfen, die Trauung zu erleichtern, sei es im Vorgriff auf die Trauung, während der Trauung oder bei der Heirat. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass die Frau ihren speziellen Tag wirklich in vollem Umfang auskosten kann.

In der Zeit vor der Trauung stehen die Brautjungfern nicht nur bei der Vorbereitung, wie z.B. der Wahl des Geschmacks und der Geräusche, sondern auch oft beim Tüfteln zur Seite (wenn die Trauung selbst ein oder zwei Dinge für die Trauung tun will). Traditionsgemäß verhelfen alle Brautjungfern der künftigen Frau am Tag der Trauung in das Brautkleid und achten besonders auf ihr Äußeres, damit die Trauung wirklich makellos ausfällt.

Die Aufgaben der Brautjungfern auf einen Blick: Was ist mit den Kleidern der Brautjungfern? Dabei werden die Kleider der Brautjungfern zusammen mit der Frau ausgewählt, und natürlich haben die Bedürfnisse der Frau den Vorzug. Weil die Frau im Hinterkopf eine gewisse Ahnung von der Farbgebung der Trauung hat und in welchem Style sie diese gerne feiert.

Wenn Sie die Bekleidung wählen, sollten Sie darauf achten, dass sie in Bezug auf Farbe und Style mit dem Hochzeitskleid harmoniert und visuell wirklich harmoniert. Das Kleid der Brautjungfern sollte natürlich nicht spezieller sein als das Hochzeitskleid, sondern eine Unterschrift im Ganzen sein. Für Anregungen können diese 101 Exemplare von Brautjungfernkleidern hilfreich sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema