Baumstamm Zersägen Hochzeit

Stamm Sägen Hochzeit

Wenn man einen Baumstamm sägt, fängt die Braut und der Bräutigam wirklich an zu schwitzen. Wenn man einen Baumstamm sägt, wird ein Sägepferd mit einem meist dicken Stamm so aufgestellt, dass es den beiden Jungvermählten den Weg versperrt. Die Braut hat festgestellt, dass sie zusammen mit dem Bräutigam einen Baumstamm sägt. Obwohl einige andere Traditionen und Hochzeitsspiele bekannt sind, wird die Baumstammsäge von den meisten Menschen noch in Erinnerung behalten.

Ich habe einen Baumstamm gesehen, ja! Hochzeits-Portal

Wenn man einen Baumstamm sägt, fängt die Ehefrau und der Bräutigam wirklich an zu fluchen. Du brauchst eine Stichsäge, ein Sägepferd und einen Baumstamm und schon kann es weitergehen. Normalerweise erwartet der Stammbaum die Hochzeit von Frau und Mann unmittelbar nach der Standes- oder Kirchenhochzeit. Die Dicke des Stammes hängt von den Veranstaltern ab. Es wird jedoch nicht empfohlen, einen äußerst dichten Rumpf zu wählen - da dieser zum einen sehr belastend und zum anderen sehr zeitaufwendig ist - oder einen zu dÃ??nnen, da das Duo aus der Luft geraten soll.

Gemäß dem Leitspruch "Gemeinsam sind wir stark" muss das Ehepaar den Baumstamm sägen. Natürlich jubeln die Hochzeitsgäste sehr laut.

Einen Baumstamm schneiden

Die häufige Sägung eines Baumstamms ist auch nach jahrzehntelang noch sehr populär. Dieser Ritus ist ein wunderschönes Zeichen für die Kooperation und den Zusammenhang des neu verheirateten Ehepaares und ist Custom- und Wedding-Spiel in einem. Wenn man einen Baumstamm sägt, wird ein Sägepferd mit einem größtenteils dichten Baumstamm so aufgebaut, dass es den beiden Jungvermählten den Weg blockiert.

Normalerweise erwartet der Sägeböcke die Hochzeit von Frau und Mann unmittelbar nach der Zivil- oder Kirchenhochzeit. Und dann wird es sportlich: Hochzeitspaar und Bräutigam müssen den Kofferraum aufschneiden, um den Weg frei zu machen. Erst durch perfektes Zusammenspiel kann die SÃ??ge durch Zug und Druck durch den Baumstamm geführt werden. Der manchmal recht verschwitzte Job wird von den Gästen oft und gern kommentarisiert.

Stellt sich heraus, wer den Aktiv- und Passivteil hat, wer häufiger aufgibt und ob Braut und Bräutigam zukünftige Hürden in der Heirat überwinden können, können die Brautleute auf der Holzoberfläche unterzeichnen, wenn es dem Ehepaar gelingt, den Kofferraum auseinanderzusägen. Der Baumstamm erinnert das Hochzeitspaar dann an die Trauung und den ersten Gemeinschaftserfolg.

Die Sägerei steht sinnbildlich für den Nachweis, dass die Ehefrau und der Bräutigam in der Lage sind, im Alltag der Ehe bestimmte Tätigkeiten und Hindernisse zu meistern. Bei wechselndem Gib (Ziehen) und Nimm (Entlasten) sägt man. Wie sieht es aus, wenn man einen Baumstamm sägt? Bei zu dickem Stammbaum wird das Fugensägen zu lange dauern. Wenn es zu eng ist, werden die beiden nicht viel aushalten.

Man sollte für die Frau einen Schutzschild für das Kostüm bereit haben, denn wo sie sahen, fielen auch Chips. Bei sehr filigranen oder offenen Schuhen empfiehlt es sich, das festliche Fußbett für eine Weile durch feste Stiefel zu ersetzen.

Mehr zum Thema