Blau Weißes Hochzeitskleid

Blaues weißes Hochzeitskleid

Inzwischen ist das Brautkleid in verschiedenen Designs und Silhouetten erhältlich. Sie haben gesucht: Hochzeitskleid blau! Caviar Gauche Brautkleider sind jetzt rosé statt weiß! Casus: Du färbst mit Blut Klein püppchens weißes Brautkleid (Heine). Hochzeitskleider in Blau, Rot und Gold.

Hochzeitskleid

1) In Europa sind die Hochzeitskleider überwiegend wei??er. Meine Ur-Urgroßmutter hat in diesem Hochzeitskleid getraut. 1] In diesem Hochzeitskleid merkt man nicht einmal die Übergewichtigkeit der Frau! 1] Zungenbrecher: Rotkohl verbleibt Rotkohl und Hochzeitskleid ist Hochzeitskleid. 1. Zungenbrecher: Auf der Brautvitrine in einem Hochzeitskleid sorgt Rotkohl für Trauer. 1] Wikipedia-Artikel "Brautkleid"[1] Internationales elektronisches Lexikon "Brautkleid"[1] canoo.net "Brautkleid"[1] Universität Leipzig: Vokabularglossar "Brautkleid

Erläuterung (beschreibend) für das blau-schwarze Gewand, das gold-weiß wirkt.

Kleide dich goldweiß oder blau-schwarz??????? Es gibt ein spannendes Motiv im Internet: ein Photo von einem Kleider. Aber ist das Gewand jetzt schwarz-blau oder gold-weiß? Bemerkenswert ist, dass 75% der Befragten der Meinung sind, dass das Dress goldweiss ist, und 25% der Befragten das Dress als blauschwarz ansehen. Das ist das Startfoto: Erstens: Die Diskussionen konnten nur stattfinden, weil es ein Photo war.

Tatsächlich hätte jeder das Gewand in seiner eigentlichen Farbe erkennen können. Zuerst muss das Bild optisch umgesetzt werden. Erleuchtet oder im Dunst? Der Verstand stellt die Frage (natürlich unbewußt in Sekundenbruchteilen): Ist das Gewand erleuchtet oder im Schattigkeit? Die Aufnahme ist mehrdeutig: Hände, Füße, Hals der Frau und Stirn sind verschwunden. Wäre eines dieser Dinger darauf, wäre es offensichtlich.

Es gibt auch zwei Möglichkeiten, die Umwelt zu betrachten: Ist sie sonnig und leuchtend - und schattet sie das davorliegende Kleider? Und ist das Bild unbarmherzig übersät? Alle, die ein weißgoldenes Kostüm in Augenschein nehmen, deuten auf einen sonnenverwöhnten Ort, vor dem ein schattiges Kostüm zu bewundern ist. Wenn es im Sonnenlicht steht, dann ist das hellblaue Grau in Wirklichkeit das weiße.

Doch es ist anders.... Das Gewand ist normalerweise belichtet, künstliches Licht, wahrscheinlich in einer kleinen Bude. Folgende Grafik zeigt diese Überbelichtung: Wenn Sie die Unterbelichtung und den gelben Abguss aus diesem Motiv entfernen, erhalten Sie die ungefähre Farbe der Wirklichkeit, die auch als Einzelbild dargestellt wird: Unglaublich, dass 25% der Menschen das Dress nicht als schattiert, sondern als Überbelichtet deuten.

Offensichtlich werden die visuellen Gewohnheiten durch die Flut der schlecht beleuchteten Bilder so geändert, dass der erste optische Eindruck lieber ein "falsches" Photo vermuten lässt, als dass er die Informationen glaubhaft zu deuten sucht. Die subtile Entscheidungsfindung des Hirns, wie ein zweideutiges Image gedeutet wird, ist entscheidend. Update: Der Amerikaner Bevil Conway, der seit 30 Jahren die Wahrnehmungen des Dämmerungssehens erforscht, sagt es so: Einige Leute berechnen die blauen Teile des Sehbildes (dann sehen Sie das Dress als golden und weiß), andere berechnen die roten Teile (dann sehen Sie das Dress in blau und schwarz).

Blauschwarz oder gold-weiß???

Mehr zum Thema