Bräutigam Anzug Dunkelblau

Brautkleid dunkelblau

Marc entschied sich für einen Smoking von Oscar Jacobson in dunkelblau. Die Farben sollten auf Dunkelblau, Schwarz, Hell- oder Dunkelgrau beschränkt sein. Haikragenhemd und modischer Schnürschuh aus Leder in dunkelblau.

Findet als Bräutigam den richtigen Hochzeitskombination.

Also, wie kleidet man sich wirklich gut als Bräutigam? Wie sieht ein guter Ehering aus? Wenn das Brautpaar ein ganz besonderes formales Ereignis wünscht, wählt man die Kleiderordnung "White Tie". Für diesen Zweck tragen die Bräutigame einen schicken Fräsemantel für die Abendveranstaltung und tragen eine Aussparung.

Eine Fracke sieht immer sehr feierlich aus, aber es gibt ein paar Punkte, die man beim Tragen einer Fracke beachten sollte: Sie tragen nie einen Riemen mit Mantel und eine Uhr ist nicht Teil des Looks - aber eine Pocket Watch ist gestattet. Die Kleiderordnung hier ist übrigens White Tie, weil der Mann den Anzugkönig mit einer weißen Schleife an hat.

Großartiges Modell ist für das Anziehen des Frackes Prince Philip of England. Die gebräuchlichste Kleiderordnung für Hochzeitsfeiern ist "Black Tie". Diese Kleiderordnung wird auch oft als kleiner Sozialanzug bezeichne. Ein schwarzer oder dunkelblauer Anzug und eine blaue Schleife werden nach ca. achtzehn Uhr vom Bräutigam ausgewählt. Wenn es um den Anzugstoff geht, hat der Bräutigam etwas Abraum.

Der Anzug steht umso außergewöhnlicher da, je nobler der Bezug ist. Ein Seidenanzug ist besonders schmuck. Am Tag trug der Bräutigam einen Klassiker in Dunkelblau oder Dunkelbraun im Anzug mit einer Schnürung, die seinen ganz individuellen Stil zu einem Festtag unterstrich, der am Abend zu einer schwarzen Schnürung wurde. Wenn Sie eine entspannte Stimmung bei Ihrer eigenen Trauung wünschen, können Sie den Dress-Code "Casual" auswählen.

Den Hochzeitskleidern des Bräutigams sind in diesem Falle kaum Einschränkungen gesetzt. Für die Brautmode gibt es keine Einschränkungen. Aber wenn man in einer Gemeinde verheiratet ist, sollte man immer lange Hose und enge Füße haben. Klassisch trägst du Chinos und eine passende Jacke, um für Freizeitkleidung gut gekleidet zu sein. Unabhängig davon, für welche Kleiderordnung Sie sich entscheiden, sollten Sie immer auf Polyesteranzüge achten.

Der Hochzeitskombi beinhaltet auch Accessoires. Traditionsgemäß empfängt der Bräutigam sie vom Muttergesellschaft. Es kann auch ein Schnürsenkel verwendet werden, hier kann der Bräutigam nach seinem Gusto aussuchen. So lange die Farbe zum Hochzeitskostüm paßt, ist der Bräutigam vollkommen kostenlos in seiner Haut. Der passende Schuh zum Hochzeitskostüm ist entscheidend, um das Kleidungsstück zu vervollständigen.

Black Oxidford Kalbsleder Schuhmodelle sind ein Luxus. Für einen Braunanzug können diese Modelle auch in beige ausgewählt werden. Auch für einen besonders lässigen Casual-Look sind lockerere Hosen erdenklich. Allerdings sollten diese Sportschuhe nicht zu einem Anzug zusammengefügt werden. Mit den Strümpfen gibt es nur eine Möglichkeit zum Anzug: die schwarzen Söckchen.

Haben Sie noch weitere Informationen zum Hochzeitskostüm?

Mehr zum Thema