Braut Oberteil Spitze

Spitzen mit Brautoberteil

Der Tüllrock ist ideal zur Kombination mit einem Top, Körper oder Bluse oder einem lässigen T-Shirt. Erforderliche Informationen über die Verwendung von Plätzchen und Techniken Bestimmte von uns verwendete Techniken sind erforderlich, um wesentliche Funktionen zur Verfügung zu stellen, wie z.B. die Gewährleistung der Datensicherheit und Unversehrtheit der Site, Kontoauthentifizierung, Sicherheits- und Datenschutzpräferenzen, das Sammeln von internen Informationen für die Nutzung und Wartung der Site und die Sicherstellung, dass die Navigationsstruktur und das Transaktionsverhalten der Site einwandfrei funktioniert. Mit Hilfe von Chips und ähnlichen Techniken können Sie unter anderem folgende Funktionen nutzen: Ohne diese Techniken können Funktionen wie persönliche Einstellungen, Ihre Account-Einstellungen oder Lokalisierungen nicht richtig ablaufen.

Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken. Die Verwendung dieser Techniken erfolgt unter anderem für die folgenden Zwecke: Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken.

Top-Tops für die Braut

Top-Oberteile - für einen individuellen Style und andere Bräuche! Es war noch nie so leicht, den Blick Ihres Hochzeitskleides zu personalisieren, denn unsere Spitzenoberteile sind echte Stylingprofis: Eine Vielzahl von Blumenspitzen konkurrieren um die Gunst der Braut - mal edel und durchsichtig, mal effektiv und expressiv. Sogar der Hintern ist verzaubert: Kleine, mit Gewebe bezogene Knöpfe schließen die Oberteile auf schöne Weise.

Konstante Liebe Spitzen Top Braut Braut Hochzeitskleid alternativ

BRUTKLEID GUIDE - Welche Silhouette eines Brautkleides entspricht meinem Körperbau? V-FORM Wenn Sie breite Schulterpartie verbergen wollen, sind V-Ausschnitte besonders geeignet: Sie leiten das Augenmerk auf den Ausschnitt und akzentuieren die sonst schlanken Hüfte. HALS Wenn der Korpus etwas androgant und gerade ist, können Sie mit simplen Streicheleinheiten eine Hüfte "zaubern": indem Sie Kürzungen vermeiden, um sie zu unterstreichen.

Also lieber auf Regenmäntel, Umschlagkleider, zweireihige blaze und Gurte verzichtet - Rock mit asymmetrischen Säumen, Empirekleider und Kleid chen mit höherer Taillenweite sowie detaillierte Halsausschnitte sind sehr von Vorteil. FORMEN Auch hier geht es darum, die Form ein wenig "auszugleichen": Bei breiteren Hüfte kann dies durch Ärmel und Dekolleté ausgeglichen werden, die dem Outfit einen effektvollen Charakter verleihen - zum Beispiel Stickereien und Appliken.

Rundhalsausschnitte können verwendet werden, wenn das Modell mit Ärmeln versehen ist, die das enge Oberteil optisch aufweiten. Ebenso sind Schürzen in der Linie A ideal, wenn sie leicht über der Hüfte angesetzt werden, weil sie die Hüfte verdecken, aber sie müssen gut "fallen", also lieber Stoff mit Elastizität wie Jersey aussuchen. GESTALTETE Bögen, Bögen, Bögen, Bögen!

Die Regel hier ist, dass man die Rundungen hervorhebt. Gerade abgeschnittene Kleidungsstücke sollten vermieden werden, da die mangelnde Hervorhebung der Hüfte einen sehr großen Flächenbereich schafft, der ungünstig und gewaltig erscheinen kann. Gern auch im Werkstoffmix mit z.B. Punkt im Oberklasse. Der hochgeschnittene Rock unterstreicht die Taillenweite, während das Spitzenoberteil einen edlen Hauch verleiht.

Mehr zum Thema