Brautjungfern Bedeutung

Bedeutung der Brautjungfern

Welche Bedeutung haben Brautjungfern oder Brautjungfern und Brautführern? "Die Brautjungfern waren ursprünglich da, um böse Geister von der Braut abzulenken. The Original Story of the Bridesmaid (Die originale Erzählung der Brautjungfer)

Außer der Trauung und dem Bräutigam gibt es noch eine weitere Persönlichkeit, die man auf keiner Hochzeitsreise verpassen sollte. Normalerweise steht sie im Vordergrund, aber sie hat die ganze Trauung mitgestaltet: die Bräute. Bereits vor vielen Dekaden waren die Brautjungfern bei einer Trauung als äußerst relevant. Obwohl sich die tiefe Bedeutung ein wenig geändert hat, gibt es immer noch viele Aufgabenstellungen, die der Brautjungferin zugewiesen sind.

Sie geht auf die Altertumsgeschichte zurück und es war schon immer schwierig, eine Trauzeugin zu identifizieren. Letztendlich muss die Trauzeugin eine Trauzeugin wählen, die der Sache gerecht wird. Im Gegenzug muss die Brautjungferin selbst wissen, welche großen Aufgabenbereiche sie bewältigen muss. In der Vergangenheit hatten die Brautjungfern nur den Vorteil, Bösewichte von der Trauung fernhalten zu können.

Die beiden ziehen sich wunderschöne Kleidung an und versuchen, der Frau so weit wie möglich zu gleichen, was die Stimmung aufwirft. Der Dämon war so zerstreut, dass er nicht mehr wusste, wer die Frau war. Eine Besetzung der Trauung war nicht mehr möglich.

Dementsprechend diente die Trauzeugin als Schild gegen heidnische Teufel und Geister. Inzwischen ist dieser Sitte kaum noch weit verbreitet in der Welt und die Brautjungfern nehmen viel weniger geistige Zonen ein. Da kein Schutze vor teuflischen Seelen mehr notwendig ist, gibt es eine Vielzahl weiterer Tätigkeiten, die von einer Brautjungferin ausgeführt werden. Die Dienstleistung fängt bereits bei der Konzeption der Hochzeitsreise an und hört bei der Aufräumarbeit auf.

Auch für die Brautjungferin ist das, was auf der Brautliste steht, von Bedeutung, denn sie entlastet vor allem die zukünftige Frau. Gleich einem Sonnenuntergang geht die Brautjungferin mit ihrer Bekannten einher, ist für ihr Wohlbefinden zuständig und übernimmt die gesamte Arbeit, die im Rahmen der Hochzeits-Planung anfällt.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Brautjungferin so sehr in die Vorbereitung einbezogen wird, als wäre es ihre eigene Ehe. Der Part der Brautjungferin sollte vorsichtig ausgefüllt werden. Es ist am besten, wenn es ein enger Freund war. Oder es wäre auch vorstellbar, dass die Krankenschwester die Arbeit übernehmen würde oder sogar die Schwiegerschwester sich um das Kind kümmert.

Bräute müssen sich nicht unbedingt auf eine Bräute festlegen. Im Ausland ist es Usus, so viele Brautjungfern wie möglich um sich zu versammeln, weshalb es in Deutschland kaum Landesgrenzen gibt. Grundsätzlich ist es nur von Bedeutung, dass nach dem Gewohnheitsmodell alle Brautjungfern noch Single sind. Der Ehrenaufgabe der Brautjungferin ist kein Zwangsdienst zugeordnet, sondern es ist vielmehr so, dass der Erwählte diese Auszeichnung auch zu würdigen hat.

Schließlich sind die Einzelpunkte sehr zeitaufwändig, die bald bei der Brautjungferin eintreffen. Es wird immer erwartet, dass eine Trauzeugin viel leistet. Aber das ist auch auf finanzielle Angelegenheiten begrenzt, denn als Brautbeschützer muss man für viel bezahlen. Kleidung, Zubehör, Schuhe im Brautkleid und Bijouterie werden nicht von der Frau getragen, sondern immer aus der eigenen Hosentasche bezahit.

Wenn es mehrere Brautjungfern gibt, dann ist es wichtig, dass die Frauen zustimmen und im Zweifelsfalle auch für Kleidungsstücke zahlen, die nach dieser Trauung nicht verwendet werden dürfen. Das reicht jedoch nicht aus, denn die Brautjungferin ist auch für die Raumplanung verantwortlich. Außerdem ist es erforderlich, dass der ganze Tag so arrangiert ist, dass der Frau keine zusätzlichen Ausgaben entstehen.

In diesem Fall sollte der finanzielle Einsatz der zukünftigen Frau in kleinem Umfang sein. Bei bevorstehender Trauung ist die Zeit für die Trauzeugin da. Sämtliche Vorkehrungen sind getroffen, jeder weiss, was zu tun ist, und von diesem Moment an bleibt nur noch, auf die Frau zu achten. Sie übernimmt die Funktion eines Schatters, wich nicht von der zukünftigen Frau ab und stellt sicher, dass alles so ist, wie sie es sich erträumt.

Denn die Brautjungferin ist auch dafür zuständig, dass die Haartracht vorhanden ist und das Make-up nicht läuft. Bei Rückfragen kontaktieren die Besucherinnen und Besucher von selbst die Brautjungferin, die auch die Funktion des Unterhalters und Schiedsrichters einnimmt. Eine kleine Vorarbeit kann nicht wehtun, denn es gibt einige Hindernisse zu überwinden.

Auch mit einer zerrissenen Feinstrumpfhose hat die Brautjungferin die Aufgabe, schnell und angemessen eine passende Antwort zu find. So wird die Trauung selbst nicht zu einer Katastrophe.

Mehr zum Thema