Brautkleid Babybauch

Hochzeitskleid Baby Belly

Hochzeitskleider für Bräute mit Babybauch. Noni- einfaches Hochzeitskleid mit Babybauch für eine schwangere Braut. Rücken. Mutterschaftsbrautmode für die Hochzeit mit Babybauch.

Hochzeitskleider für Brautpaare mit Babybauch

Es ist bekannt, dass trächtige Mütter die schönste aller Mütter sind, denn zu keiner Zeit wirkt die Mutter femininer und gesundheitsfördernder als zur Zeit der Trächtigkeit. Das Vorwegnehmen des Familienwachstums ist auf das ganze Gesichtsfeld der trächtigen Mutter gerichtet, und deshalb sollte der Bauch eines Babys kein Anlass sein, den schoensten Tag im Liebesleben eines Ehepaares zu vertagen.

Der unschuldige Schritt vor den Altar ist längst aus der Welt, so dass man sich problemlos ein weisses Gewand wählen kann, aber auch cremefarbene oder sandgelbe Gewänder sind immer noch ein Höhepunkt. Es ist sehr wertvoll, dass Sie sich an Ihrem großen Tag wohl und schön fühlen, deshalb ist es am besten, ein paar Woche vor der Trauung in eine Brautboutique zu gehen, um herauszufinden, welches das richtige Outfit für Sie ist.

Das Dekolletékleid zeigt geschickt Ihre femininen Kurven und Ihr zukünftiger Mann wird auf die eigene Ehefrau blicken. Die Kleidungsstücke der Empire-Linie haben sich für trächtige Mütter als Vorteil erweisen. So bietet das Dress viel Bewegungsspielraum und Sie werden sich nicht verkrampft vorfinden.

Ebenso sind die Kleidungsstücke der A-Linie für schwangere Bräute geeignet, da der breite Röckchen bis hin zum Babybauch reicht. Wenn Sie Ihr Traumkleid erwerben, sollten Sie daran erinnern, dass sich Ihr Bauchnabel in den kommenden paar Tagen vergrößern wird. Deshalb ist es empfehlenswert, das Hochzeitskleid kurz vor der Trauung zu erwerben.

Fachgeschäfte wie Mia-Nana empfehlen auch Schwangeren, ihr Outfit erst 3-5 Woche vor dem Treffen zu erwerben, da sich die Zahlen so rasch und jede für sich anders verändern - natürlich gibt es auch "Bäuche", die die Kunden ausprobieren können. Natürlich ist dies nicht in allen Brautmodeläden möglich. Was jedoch alle Schwangere vermeiden sollten, sind die hohen Kleider.

Weil Ihre Füße durch stehendes und tanzendes Gehen sehr rasch ermüdet und dicht werden, sollten Sie geeignete Flachschuhe, wie z.B. Ballerinas, wählen. In der Schwangerschaft gibt es schöne Dessous, die das ideale Kleidungsstück ausmachen. Fragen Sie uns in einem Dessous-Shop Ihrer Wahl Rat.

Mehr zum Thema