Brautschuhe Creme

Hochzeitsschuhe Creme

Hochzeitsschuhe Elfenbein creme elfenbeinfarben - Schöne Hochzeitsschuhe für Ihre Festtage Die Brautschuhe in Elfenbein sind die ideale Ergänzung zu den weissen Hochzeitsschuhen. Die meisten Brautpaare haben an ihrem Tag ein Hochzeitskleid in gebrochenem Weiss oder Creme an. Um dann die passenden Schnürsenkel zu finden, dürfen keine Schneewittchenschuhe ausgewählt werden. Glücklicherweise bietet der Brautschuhhersteller eine gute Wahl aus beiden Farblegen.

Außer weissen Brautschuhen gibt es Brautschuhe in Elfenbein, Champagner, Creme oder Ecrus. Letztlich sind Brautschuhe in diesen Farbtönen nicht leuchtend weiss, sondern haben einen leicht gelblich oder beigefarbenen Untertöne. Besonders Brautpaare mit heller Schale, rotem oder rot-blondem Haar und Flecken sehen in Creme oder Elfenbein viel schöner aus. Obwohl die Wahl der Hochzeitsschuhe wie ein See aus unterschiedlichen Weißabstufungen aussieht, gibt es viele Besonderheiten zu beachten.

Hochzeitsschuhe aus Seide haben einen dezenten Schimmer und sehen sehr edlen aus. Das ist sinnvoll, wenn ein buntes Hochzeitskleid verwendet wird, oder wenn die elfenbeinfarbenen Brautschuhe später verwendet werden sollen. Eine weitere beliebte Material für Brautschuhe ist Spitzen. Dies kann als dekoratives Element, aber auch für den gesamten Gleitschuh verwendet werden. Die Brautschuhe elfenbeinfarben werden dann mit kleinen Schmuckperlen, glitzernden Strass-Steinen oder Sequins sowie Anwendungen und Schlössern veredelt.

Kleine Blumen sind auch sehr beliebt für die Dekoration der Brautschuhe. Blumen sind neben Herz und Taube die absolute Favoritin, wenn es um die Dekoration von Brautschuhen geht. Das Brautpaar kann auch entscheiden, wie hoch der Absatzbereich ihrer Hochzeitsanzüge sein soll. Sehr beliebt sind übrigens die höheren Modelle, die eine komfortable Fersenform haben.

Schlichte oder opulente, elfenbeinfarbene Brautschuhe sind in allen denkbaren Designs erhältlich. Bei vielen Bräuten werden schöne elfenbeinfarbene Brautschuhe gewählt, nicht nur, weil sie sich von Anfang bis Ende wohlfühlen wollen, sondern auch, weil die Brautschuhe eine große Bedeutung auf der Party haben. Zum Beispiel gibt es den Sitte, die Stiefel zu ersteigern.

Der Klettervorgang ist je nach Land verschieden, aber die Schuhe der Braut stehen auf jeden Falle für kurze Zeit im Vordergrund. Einen Brautschuh zu klauen ist ebenfalls sehr populär. Einerseits muss der Bräutigam den Schuhmann freigeben, indem er den Einbrechern die Rechnung bezahlt, vergleichbar mit einer Brautschifffahrt, oder andererseits müssen die Kleinen den Schuhmann ausrauben.

Anschließend gehen die Kleinen mit ihren Schuhen durch die Besucher und kassieren für die Tageskasse der Ehefrau. Im Übrigen können mit ein paar Handgriffen die cremefarbenen Brautschuhe komfortabler gemacht werden. Neue Sneakers sind oft nicht so kuschelig, wie es sich die Frau wünscht. Dabei werden die Stiefel ganz unkompliziert aufgesprüht und kurz umgehängt.

Der Schuh breitet sich exakt um den Fuss aus und behält dann seine Gestalt. Dennoch sollte die Brautjungferin ein paar Blasenflecken oder Druckflecken für die Frau zur Verfügung haben. Besonders bei höheren Außentemperaturen scheuern komfortable Sportschuhe und können sensible Hautstellen beschädigen. Ein klassischer Tip zum Schrumpfen der Wanderschuhe in der Ferienwohnung ist ebenfalls eine Möglichkeit.

Mehr zum Thema