Brautstrauß Kugel

Hochzeitsbouquetball

Der Brautstrauß ist auch in verschiedenen Formen erhältlich. Im klassischen Sinne sind die Blüten in einer kugelförmigen Form gebunden. Das Brautstrauß: Ein Hochzeitstrauß kann viele Formen haben - überzeugen Sie sich selbst! Besonderheit: Die Blüten sind kugelförmig gebunden. Schneiden einer Styroporkugel auf beiden Seiten.

Das Brautstrauß - die populärsten Formate

Der Brautstrauß ist nicht nur ein Brautstrauß. Die Zeit, in der der Bräutigam den Blumenstrauß wählt, ist schon lange vergangen. In der heutigen Zeit entwirft die Bräute oft den Blumenstrauß mit der Floristin ihres Selbstvertrauens zusammen mit der Boutoniere und der kompletten Hochzeitsschmuck. Das Brautstrauß kann viele verschiedene Arten haben, abhängig vom Hochzeitskleid und vor allem vom schmecken.

Hier präsentieren wir Ihnen die gebräuchlichsten Formulare. Mit jedem Hochzeitskleid sieht er wunderschön aus. Besonderheit: Die Blüte ist in einer kugelförmigen Form gefesselt. In manchen Fällen werden bis zu 100 Blumensorten in einen Blumenstrauß des Biedermeier eingebunden, so dass er auch eine der wirtschaftlich wertvollsten Sorten des Brauchtums ist. Dieser Brautstrauß eignet sich ganz unkompliziert für moderne und extravagante Brautkleider.

Charakteristik: Sie wird hauptsächlich aus langstämmigen Blüten gefesselt und im Armbereich verwendet. Häufig bemüht man sich hier, einen Blick zu wecken, als würde man gerade erst von der Weide ernten. Der Brautstrauß ist ein echter Hingucker. Mit Brautkleider mit langem Zug ist er besonders hübsch. Charakteristik: Wie der Titel schon sagt, ähnelt die Gestalt des Blumenstraußes einem wasserfallartigen Gebilde.

An Callas oder Lilien gefesselt, fügt es sich vor allem in ein einfaches Hochzeitskleid ein. Charakteristik: Es hat die Gestalt eines Szepters, wie es die Königshäuser früher hatten. Sie werden sich als Frau schon jetzt darauf freuen - das Werfen des Brautstraußes! Sie stehen mit dem Kopf vor allen ledigen Brautjungfern und werfen sich Ihren Brautstrauß über die Schultern in die Menschenmenge.

Es wird die nächstfolgende Frau bestimmt. Unsere Tipp: Möchten Sie Ihren Brautstrauß als Erinnerungsstück an einen unvergeßlichen Tag beibehalten und trotzdem nicht auf das Wurfspiel des Brautstrausses verzichten? Auch wenn Sie nicht auf den Brautstrauß aus sind. Das ist kein Problem: Ihr Bräutigam kann eine kleinere zweite Kopie Ihres Brautstrausses bekommen, die Sie in die Masse der Junggesellen schmeißen können!

Ein 110-teiliger Brautstrauß für einen glanzvollen Altarauftritt.

Das Brautstrauß ist eines der Symbole der Hochzeitsbräuche, die immer wieder die Schönheiten der liebenden Menschen auf eine ganz eigene Form wiedergeben. Der Brautstrauß ist für viele Menschen eine schöne Andenken an diesen großen Tag - den Hochzeitstag. Diese Variationen verleihen Brautkleidern eine sehr persönliche Ausstrahlung.

Lasst euch von unseren Brautstraußideen anregen! Brautstraußideen: Bereits in der Frühzeit zierten sich die jungfräulichen mit Rosen und Blütchen und trugen sie als wunderschöne Blumenkränze oder Fesseln, um die Himmelsgötter der Gnade und der Fertilität barmherzig zu machen. Der symbolische Charakter von Blumensorten hat in vielen Kulturkreisen und Glaubensrichtungen seine vielfältigste Bedeutung.

Allerdings wurden Hochzeits-Blumen nicht immer verwendet, um die Attraktivität der Hochzeit auf ihrer Party zu betonen und den Begleiter mit ihrem Geruch zu bezaubern. Den wohlriechenden Brautstrauß, den wir heute kannten, schuf man um das sechzehnte Jh., als man gegen schlechte Hygienebedingungen vorgehen wollte. Bei schlecht gelüfteten Gemeinden kam es oft vor, dass die Frau am bedeutendsten Tag ihres Leben ohnmächtig wurde.

Deshalb wurden zwischen den Blüten im Strauß Kräfte gebündelt, die für ein angenehmes Gefühl boten. Der Brautstrauß wurde in den folgenden Jahrzehnten bei den Edelleuten sehr populär und dienten bereits als Bijou. Markante und stilvolle Brautstrauße sind in vielen Variationen, Designs und Farbvarianten möglich. Diejenigen, die auf richtige Blüten schwören, haben nahezu unbegrenzte Variationen für ein persönliches Blumensteck.

Allerdings sollte man bei der Wahl der Farbtöne die Färbung des Hochzeitskleides und der Haarschmuck berücksichtigen. Erst dann wird das Wechselspiel von Hochzeitskleid und Blumenstrauß eine besonders gute Wirkung zeigen. Das integrierte Farbband macht es möglich, diesen Blumenstrauß einfach zu transportieren. Mit welchen Blüten kann man den Brautstrauß kombinieren? Wahrscheinlich nimmt die Rosette als Liebessymbol den ersten Rang der ausgesuchten Blüten für Brautstrauße ein.

Wenn Sie es etwas modern mögen, können Sie sich andere wunderschöne Blüten aussuchen, die Sie auch herrlich in einem Blumenstrauß verwenden können - wie z.B. raffinierte Maiglöckchen, Sommerblumen, Callas, Gerberas, Forget me-nots, Urtulpen, Freesien, Hierlias..... Sie sollten darauf achten, dass diese sehr gut als Schnittblüte geeignet sind. Die Suche nach dem passenden Blumenstrauß für die Trauung ist oft nicht einfach, denn die Auswahlmöglichkeiten sind wirklich groß.

Neben der Gestaltung des Hochzeitskleides spielt auch der eigene Geschmack eine große Bedeutung. Das Timing der Trauung ist auch wichtig, da nicht alle Blüten zu jeder Zeit zur Verfügung stehen. Wer jedoch Safte sehr gerne mag, kann sich für einen ausgefallenen Brautstrauß aussuchen. Sie sind das ganze Jahr über saftig und ergänzen das Bouquet hervorragend.

Er lässt sich hervorragend mit verschiedenfarbigen Gewächsen verbinden und verleiht dem ganzen Set eine neue Dimension. Wenn Sie eine Vintage-Hochzeit planen, sollten die Blüten dem Motiv entsprechend sein. Empfindliche Pastelltöne wie Pink, Hellviolett oder Beigen sind dafür bestens geeignet. Weil viele Blüten in diesen Farbtönen verfügbar sind, gibt es nahezu keine Grenzen bei der Wahl.

Der Brautstrauß eignet sich hervorragend für den Jahrgang, da er als Schnittblume langlebig ist und in vielen farblich abgestimmten Varianten angeboten wird. Das sind die schönen Blüten mit einigen Gerberas und Päonien in Pink, die zu einem schönen Blütenarrangement werden. Bunte Blumensträuße wirken wirklich edel und zierlich und sind daher die bevorzugte Option für viele Bräute für ihren großen Tag.

Durch das zweifarbige Design können Sie eine dieser Farben mit dem Hochzeitskleid und die andere als akzentuierende Elemente kombinieren. Daher paßt die Verbindung von weissen Blüten mit Blüten oder Gewächsen in einer starken, kontrastreichen Färbung gut zu einem weissen Strauch. Um einen frischen, natürlichen Touch zu erzielen, können Sie die Farbzusammenstellung zwischen den Farben Schwarz und Schwarz wählen.

Ein solcher Hochzeitsbouquet entsteht aus unterschiedlichen weissen Blüten, wie z.B. den empfindlichen Päonien im Frühjahr und in der Sommerzeit oder gewöhnlichen Rosetten das ganze Jahr über. Für die Grünflächen sind sowohl grune Blüten als auch Safte und kleine Ornamentgräser geeignet. Der Brautstrauß sollte jedoch nicht zwangsläufig leuchtend und dezent sein.

Wagemutige Brautpaare wählen auch Blüten in starken Schattierungen, die ein deutliches Zeichen setzen. Wunderschöne Blüten in Lila oder Magenta sind perfekt für Aufsehen erregende Anordnungen, die sich unmittelbar in einen Blickfang verwandeln. Ein solcher Strauß in markanten Farbnuancen steht im Kontrast zum weissen Hochzeitskleid und betont einen schönen Ton. Bei der Wahl dieser Variation wird jedoch empfohlen, auch in der Verzierung die gleichen Farbtöne und Blüten zu verwenden.

Bei der klassischen Trauung hingegen bieten sich Farbvarianten aus Pastellfarben und charakteristischen Hochzeitsblümchen an. Es ist auch bekannt, dass die Blüten verschiedene Bedeutungen haben. Eine weitere Besonderheit bei der Wahl der Blüten für Ihren Hochzeitsbouquet ist die Jahreszeit der von Ihnen ausgewählten Blüte.

Einige Blüten gedeihen nicht zu jeder Zeit und sind schwierig oder gar nicht zu ergründen. Daher ist es sinnvoll, die Blüten für den Blumenstrauß und die Hochzeitsschmuck nur dann auszuwählen, wenn Sie das genaue Termin festlegen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, welche Blüten für diese Zeit charakteristisch sind und sich zu einem Traumstrauß zusammenstellen lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema