Demetrios Brautmode

Demos Brautmode Brautmode

DEMOS Die Designerin Demetrios James Elias wuchs in den USA/Warren (Ohio) als Tochter von griechischen Einwanderern auf. Sein Brautkleid und seine Hochzeitsanzüge wurden in vielen angesehenen Brautmodezeitschriften vorgestellt. Er hatte bereits eine Brautboutique von seinen Vätern. Es gab in den 80ern keine einzige Person, die die schöpferischen Trauerkleider von Demetrios in den USA nicht kenn.

Im Jahr 2000 hatten auch deutsche Damen die Gelegenheit, Demetrios-Kleidung zu kaufen. Das Brautkleid besteht hauptsächlich aus großvolumigen A-Linien, die aus feinem Stoff, aber auch aus üppiger Spitzen- und Tüllqualität gefertigt sind. In den Hochzeitskleidern von Demetrios ist die Präferenz für Mieder nicht zu vernachlässigen.

DEMOS

Die Designerin Demetrios James Elias wuchs in den USA als Tochter von griechischen Einwanderern auf. In seinem Leben hat er ein echtes Brautmodeimperium errichtet. Sein Brautkleid wurde in vielen angesehenen Brautmodezeitschriften vorgestellt. Es gab in den 80ern keine einzige Person, die die schöpferischen Hochzeitskleider von Demetrios in den USA nicht kenn.

Im Jahr 2000 hatten auch deutsche Damen die Gelegenheit, Demetrios-Kleidung zu kaufen. Bei den Brautkleidern handelt es sich hauptsächlich um voluminöse A-Linien, die aus feinem Stoff, aber auch aus reichhaltiger Spitzen- und Tüllqualität gefertigt sind. Die aktuelle Brautmodekollektion von Demetrios bietet für jeden etwas. Vor allem Bräute, die ein Hochzeitskleid mit dem besonderen Etwas wollen, sind hier am richtigen Ort!

Das Brautmodeangebot von Demetrios ist temperamentvoll. Du siehst hier nur einen sehr kleinen Ausschnitt aus unserem Angebot, da wir unsere ganze Brautmode bedauerlicherweise nicht im Netz präsentieren können. Lasst eure Augen in aller Stille durch unsere Brautkleiderkollektion schweifen oder besser noch: Vereinbart noch heute einen Gesprächstermin mit uns. Um Ihnen den besten Kundenservice bieten zu können, setzen wir sogenannte Cookie ein.

Auf unserer Webseite werden so genannte Chips eingesetzt, die auch Chips von Dritten beinhalten können, um Ihnen das für Sie interessante Marketingmaterial zur Verfügung zu stellen. Mit dem weiteren Zugriff auf die Webseite stimmen Sie der Nutzung von Plätzchen zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema