Designer Ballkleider

Modische Ballkleider

Damen rotes, schulterfreies Satin-Ballkleid Abschlussball-Abendkleid schlicht. Aber gleichzeitig die Designer ihrer oft atemberaubenden Abendkleider. Gestalterische Abendkleider für Ihre Stilaussage. Es werden Nachbildungen von Designer-Hochzeitskleidern angefertigt. Hol dir Repliken von Prominenten-Kleidern und Kleidern, die von Haute Couture-Kleidern inspiriert wurden.

Ballettkleider Wien - exclusive Bademode von Modedesignern

Mehr und mehr Ballbesucher wünschen sich ein spezielles, persönliches Bademantel. In den Sammlungen der wienerischen Modemacher haben wir für Sie nach atemberaubenden Modellen gesucht und gesucht. Der Besuch des Balles ist etwas ganz Spezielles (siehe Bälle-Kalender für Wien): Jede Dame möchte in der Nächtenacht eindrucksvoll sein. Welcher Ballkittel für wen? Vor allem das traditionelle Bademantel ist ebenfalls sehr beliebt: Das Besondere daran ist der hauteng anliegende obere Körper, der die Körperkontur schmaler erscheinen läss.

Mit einem solchen Dress ist ein fabelhafter Auftritt gewährleistet. Wer noch mehr zeigt, dem sei ein kurzes Cocktailkleid (Achtung: Bei den meisten Wienerbällen ist für Damen ein bodengleiches Abendanzug gefragt), ein Schulterkleid, träger- und rückenfreies Gewand oder ein Halfterhals empfohlen. So ist die wienerische Mode-Design-Landschaft in den vergangenen Jahren facettenreicher und farbenfroher geworden.

Aus dieser Angebotsfülle präsentieren wir Ihnen sechs wienerische Designerlabels, die durch ihre hohe Produktqualität, ihre kreative und einzigartige Erscheinung auszeichnen. Seit einigen Jahren erweitert der italienische Modemacher mit seinem Etikett Maurizio Giambra Vienna die exclusive Modeszene Wiens mit klassisch eleganten Fashion-Kreationen. In der eigenen Werkstätte werden Ball- und Abendroben aus traumhaft hochwertigen Materialien meisterlich und oft von Menschenhand gefertigt.

Die Designerpaare hinter diesem Etikett - Bilyana und Peter Pelov - haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten. In ihrem Studio im Zentrum von Wien kreieren die beiden seit 2007 und fertigen nur noch nach Mass. Im Mittelpunkt ihrer Entwürfe stehen glamouröse Hochzeits- und Abendkleider, geschaffen aus edlen Materialien, raffinierter Schnitttechnik und funkelnden Accent.

Internationalität in den eigenen Style integrieren und ihr stilvolles Selbstvertrauen durch die Bezeichnungen ihrer Abendgarderobe ausdrücken: "Divinity", "Rome, the Eternal City", "The Gladiators". Sie sind reichhaltig und farbenfroh - vor allem aus schwarzem, goldenem, rotem und violettem Leder - und die Figuren sind fließende, veredelte und in der Kombination von Schnitt und Stoffmix verarbeitete Form.

Der Träger dieser Ballkleider wird in der Tat eine Gottheit auf der Tanzfläche sein. Unter CALLISTI (im modernen Griechisch "The Beauty") steht die Wienerin Martina Müller, die das Etikett 2007 gründete und im gleichen Jahr ihr erstes Geschäft in Wien eröffnete. CALLISTI setzt auf prêt-à-porter Mode, und 2009 hat Martina Müller ihre Kollektionen um eine "Luxury Couture Line" erweitert, die jedes Jahr aufs Neue entsteht.

Die aktuelle Abendkleidungskollektion umfasst neben gedeckten Farbtönen auch smaragd- und moosgrünen Seide, schwarzes Rindsleder und Musselin, deren Ballkleider so genannt werden wie "Sparkling Mermaid" oder "Black Queen".

Für seine Gewänder, die den femininen Charakter betonen, verwendet CALLISTI körperbetonte Schnitt- und Formenformen. Klares Design mit raffiniert positionierten Eyecatcher runden die trendigen Gesamtkunstwerke ab. Das Designerduo hinter dem Etikett Escort ist Annette Prechtl und Sandra Thealer. Der kreative Mix aus Materialien und ungewöhnlichen Schnitten zeichnet die Kreationen aus, aber die Eleganz entwickelt sich auf einfache und zurückhaltende Weise, anstatt kreischend und kreischend zu sein, und zwar losgelöst von den aktuellen Tendenzen.

Die Firma Elfeenkleid zeigt im Online-Shop und auf Ihrer Internetseite Sommer- und Winterkleidung, Abend- und Hochzeitskleider und aktuell auch einen Adventskalender, hinter dessen Türen trendige Geschäfte versteckt sind. Klar, weich und fließend sind die klaren und fließenden Konturen und Konturen, die Farbe der Kleidungsstücke ist leicht und pastellfarben, einige Models heben sich auch durch helle Farbtöne ab.

Sabine Karner, in Graz geboren und Absolventin der Modeschule Hetzendorf, war von 1998 bis 2006 Gestalterin für Airfield, Sportalm Kitzbühel und Mothwürf und hat 2001 ihr eigenes Modelabel gegründet. Sabine Karner, zunächst in Graz angesiedelt, betreibt seit 2008 ein Geschäft in der City von Wien. Der Designer entwirft weibliche Damenmode mit femininen Gesichtern, wobei der Wohltatscharakter für den Träger im Mittelpunkt steht.

Sportlich und elegant für den Tag, feminin für den Tag. Ihr Sortiment umfasst Tages- und Nachthemden, wobei das Hauptaugenmerk auf Hochzeitskleidern liegt. Zu den Trägern ihrer Schöpfungen zählen unter anderem Personen wie Lena Gercke, Katharina Stemberger, Gitta Saxx und Claudia Stöckel. In der aktuellen Abend- und Ballkleidkollektion von Sabine Karners bestechen Models in edelem schwarz und goldenem, starkem Royalblau, teilweise in Kombination mit silbern.

Alexandre Georgiew ist ein Designer von Grund auf. Bereits seit 2009 ist Georgiew Designer für das Qualitätslabel MAXWElls und seit 2011 arbeitet er in Shanghai, gleichzeitig betreibt der Designer ein Studio in Wien. Phantasievoll und spielerisch ist die neue Abend- und Ballkleid-Kollektion von Georgiew, die aus Musselin und Silk gefertigt ist, mit ausgefallenen und verfeinerten Detaillösungen wie Schleifen, Federn, Schnürsenkeln und transparenten Einlagen.

Sein Abendkleid ist in noblem Rot, starkem Rot, Kobalt Blau, aber auch in zarter Crème und Gold erhältlich.

Mehr zum Thema