Hochzeit Schwanger

Schwangerschaftshochzeit

Machen Sie also eine Hochzeit von drei Personen! Heiraten, weil man schwanger ist, ist jedoch nicht die Lösung. Verheiratet werden schwanger - Hinweise für Ihre Hochzeit Wenn man eine Hochzeit vorbereitet und zugleich ein Baby bekommt, ist es ein Doppelglück. Möglicherweise war die Geburt bereits vorgesehen, oder Sie waren erstaunt - jetzt können Sie sich auf die Aufnahme Ihrer Gastfamilie mitnehmen. Allerdings, als trächtige Frau gibt es ein paar Punkte, die Sie bei der Planung Ihrer Hochzeit berücksichtigen sollten:

Normalerweise wird die Hochzeit zwischen dem vierten und sechsten Lebensmonat gefeiert. Die Schwangerschaftsphase wird als die entspannendste angesehen. Aber diese Regelung muss nicht als Lehrsatz angesehen werden - man sollte sich bei der Hochzeit wohlfühlen und den Tag geniessen - und jede Trächtigkeit ist anders.

Möglicherweise bleibt Ihnen die morgendliche Krankheit erspart und Sie können Ihre Hochzeit auch in den ersten drei Lebensmonaten auskosten. Sie können dann z.B. auch den Hochzeitsrahmen ausrichten. Auch wenn Sie trotzdem groß verheiratet sein wollen, überlegen Sie, ob es für Sie Sinn macht, einen Hochzeitsplaner zur Verfügung zu haben.

Wenn es irgendwelche Bedenken gibt, teilen Sie die Hochzeit auf. Aber denk daran, dass ein so kleiner Würmchen dein ganzes Jahr lang dein ganzes Privatleben ruiniert und du vielleicht im ersten Jahr nach der Entbindung keinen Sinn für Hochzeits-Vorbereitungen hast! Sie können aber auch ein "normales" Hochzeitskleid erwerben und frühzeitig vor dem Treffen einstellen bzw. korrigieren. Dies ist aber natürlich nicht bei allen Hochzeitskleidern möglich.

Besonders geeignet sind für trächtige Brautpaare Kleidungsstücke im Empire-Stil oder in A-Linie, die unter die Brustbreite gehen und Sie nicht verengen - aber auch bei diesen Brautkleider kommt der Säuglingsbauch besonders gut in den Vordergrund. Es gibt für das Zivilstandsamt sowohl schöne lange als auch große kurzärmelige Mutterschaftskleidung in allen möglichen Farbvarianten - die Zeit, in der es schwer war, ein wunderschönes Mädchen in der Trächtigkeit zu bekommen, ist dank des Internets vorbei!

Sie müssen nicht bis zum letzen Augenblick auf Ihr Hochzeitskleid auswarten. Entscheiden Sie sich ein paar Wochen vor dem Hochzeitsdatum für Ihr Hochzeitskleid. Wenn Sie in Ihrer Trächtigkeit ein wenig fortgeschrittener sind, kann es eine gute Idee sein, das Modell eine Größe grösser zu erstehen. Eigentlich sollte die letztgenannte Anpassung kurz vor der Hochzeit erfolgen, damit das Hochzeitskleid optimal zum Tag der Hochzeit passt.

Selbst wenn es wehtun sollte - als trächtige Frau sollten Sie besser auf High Heels aufpassen. Auf den Hochzeitsfotos kannst du ein Pärchen fertig haben, aber den Tag danach zu verleben ist oft zu mühsam. Wunderschöne Ballerinas oder Sandelholze, im Sommer aber auch Boots können zu einem Hochzeitskleid sehr gut passen und Ihren Tag ungemein vereinfachen.

Planen Sie ganz unkompliziert einen leiseren JGA, z.B. einen Wellnesstag oder einen DVD-Abend mit Ihren Freunden.

Wenn Sie das Hochzeitsmenü wählen, sollten Sie ein paar kleine Dinge berücksichtigen. Sie sollten als werdende Frau keinen rohen Milchkäse und kein Rohei mitnehmen. Während der Hochzeits-Planung können Sie Ihre Energien in Schwung bringen. Gerne helfen sie Ihnen bei der Planung Ihrer Hochzeit. Wir haben auch eine ausführliche Checkliste für Ihre Hochzeit, in der wir die wesentlichen Arbeitsschritte und Tätigkeiten vor Ihrem großen Tag zusammengestellt haben.

Natürlich finden Sie in unserem Heft noch viele weitere nützliche Infos zum Miteinander!

Mehr zum Thema