Hochzeitsbrauch Holz Sägen

Wedding Zoll Holzsägen

Sägen ist ein weit verbreiteter Hochzeitsbrauch. Die Braut und der Bräutigam werden nach der Trauung zu einem Baumstamm gebracht, der auf einem Sägepferd liegt, der zu dick ist und bei Bedarf prüft, wie lange es dauert, ihn durchzusägen. Doch warum muss das Brautpaar gemeinsam einen Holzbalken durchschneiden? Weißt du, was dieses Hochzeitsspiel bedeutet?

Hochzeit Brauch er wedding custom "Wedding Sägen" - all üblichen Hochzeitsbräuche and wedding traditions ausführlich erklärt

Die Sägen ist ein weit verbreitetes Hochzeitsgespräch. Die Braut und der Bräutigam werden nach der Hochzeitszeremonie zu einem Holzkoffer geführt, der auf einem Sägebock. aufliegt. Die Brautleute erhält haben nun eine Schrotsäge, mit der man sägen in zwei Himmelsrichtungen betreiben kann. Die Brautleute müssen nun unter der Leitung aller Gäste, zusammen mit diesem Stamm durchzusägen, durch wechselseitiges Abziehen an der Säge anstreben.

Die Hochzeitsbräuche "Hochzeitssägen" werden oft in Gestalt eines klassischen Hochzeitsspieles unmittelbar nach der Hochzeitszeremonie oder auch am Veranstaltungsort durchgeführt. Die Hochzeit Sägen soll die Interaktion zwischen Braut und Bräutigam verkörpern, die eine große Bedeutung in der Hochzeit von zukünftigen hat. Zusätzlicher Tipp für der Hochzeitssitte Hochzeitssägen: Vermissen Sie noch die passenden Accessoires für zu dieser klassischen Hochzeitskultur?

Die Garnitur für der Hochzeitsbaumstamm Sägen setzt sich zusammen aus einem Stall Sägeblock fürauseinanderklappen ( "Massivholz", Größe ca. 1m hoch und ca. 60cm. Breite, kann auch weiter verwendet werden später), einem 1m langem Bügelsäge mit Ziergriff, einem soliden Buchenstamm nach Durchsägen mit einem Druchmesser von 12 - 20 cm und zwei Arbeitshandschuhen. für das Bräutepaar.

Stellen Sie den Baumstamm auf - Säge nach der Hochzeitszeremonie und die Braut und der Bräutigam können ihre enge Kooperation nachweisen! Holz-Mosaik Wedding Verschenken Sie ein Holz-Mosaik zum Malen für die Braut - auch als Hochzeits-Spiel zu haben!

Hochzeitszollsägen von Holz

Verheiratete Paare sollten zusammen durch Dickes und Dünnes gehen. Diese sollten stärker sein und sich bei Problemen in der Heirat oder in anderen Lebensbereichen unterstützen. Aber auch die Aufgabe sollte zusammen angegangen werden - sei es die Kindererziehung, die Überwindung einer Finanzkrise oder die Überwindung einer schweren Arbeitsphase im Zusammenhang mit der Berufstätigkeit oder innerhalb der Gastfamilie.

Eine davon ist, mit einer Trennsäge zusammen einen Stamm zu schneiden. Es wird gesagt, dass die Hochzeitssitten das Sägen von Holz mit einbeziehen. Meistens wird dieser Sitte, die auch als Hochzeits-Spiel bezeichnet werden kann, unmittelbar nach dem Verlassen der Gemeinde ausgeführt.

Ein Sägeblatt mit zwei Handgriffen wird in die Hände von Frau und Mann gepresst. Diejenigen, die es gut meinen und ihre ausgefallene Festkleidung nicht in Gefahr bringen wollen, werden mit passenden Kitteln und Handschuhen versorgt. Diejenigen, die das Brauchtum lieben, werden auch das Sägen des Hochzeitsbrauchtums zu schätzen wissen, denn sie reichern jede Trauung an.

Besonders gut sollte der Hochzeitsbrauch bei den Besuchern ankommen, wenn diese sich für das Kunsthandwerk inspirieren können. Ist dies der Falle, kann in den Gerätekellern dieser Menschen zu Hause sicher das geeignete Vorbereitungsmaterial für das Spiel gefunden werden. Die Braut und der Bräutigam, die sich beim gemeinsamen Sägen von Holz beweisen, wird beim ganzen Publikum viel Begeisterung auslösen.

Dass die beiden Jugendlichen zusammen kraftvoll sind, beweist sich - was beeindruckend ist. Weshalb die Hochzeits-Spiele Holz sägen zu den populärsten auf deutschsprachigen Trauungen zählen, ist offensichtlich. Eine Aufnahme dieses Ereignisses wird sicher ihren festen Platz im Fotobuch des Hochzeitspaares einnehmen und dafür Sorge tragen, dass die Hochzeitserinnerungen lange Zeit in bestem Gedächtnis verbleiben.

Mehr zum Thema