Hochzeitsbrauch Strumpfband

Trachtenstrumpfband für die Hochzeit

Haardekoration oder Ringkissen ist eines der wichtigsten Dinge, die bei einer Hochzeit nicht fehlen sollten. Der Strumpfhalter in der Farbe Blau gehört zum englischen Brauch und entspricht damit der traditionellen Brautausrüstung. Der Brautstrauß ist ein beliebter Hochzeitsbrauch. Ursprünglich stammt dieser Brauch aus dem englischsprachigen Raum (England und Wales). Auf einer Hochzeit zählt jedes Detail.

The strumpfband - Hochzeitsbrauch

Der Strumpfhalter in der blauen Färbung ist englischer Tradition und korrespondiert somit mit der klassischen Brautausstattung. Weil die Frauen der Besucher bereits wissen, wer als nächstes heiraten wird, mit dem Brauch, den Brautstrauß zu werfen, wird das Strumpfband der Mann sein, der der nächstblütige ist. Am späten Nachmittag der Festlichkeiten zieht der Pfleger das verflixte Strumpfband seiner verheirateten Ehefrau aus, wodurch die Herren dieses Mal einen Ring um die Braut und den Pfleger formen.

Die Braut schliesst die Äuglein und schmeißt das Strumpfband in die Zuschauer.

Hochzeitsbräuche - Brautstrauss und Strumpfband Wurf

Der Brautstraußwerfen ist ein populärer Hochzeitsbrauch. Der Gegenpart ist, das Strumpfband zu ziehen. Alle ledigen Mädchen und Damen kommen zusammen, um den Hochzeitsbouquet zu schmeißen. Traditionsgemäß sollte dieser wunderschöne Brauch um 24 Uhr aufgeführt werden. Bei vielen Bräuten wird ein Streubouquet speziell für diesen Zweck angefertigt, so dass sie sich nicht von ihrem beliebten Hochzeitsbouquet lösen müssen.

Das Bukett kann eine Zahl kleiner sein, sollte aber visuell dem Brautblumenstrauß ähneln. Wie der Brauch sagt, wird die Frau, die den Blumenstrauß erwischt, ihre Hochzeit in einem Jahr zelebrieren. Werfe zwei oder mehr Blumensträuße. Um die wirklich gute Laune zu erzeugen, sollte der HochzeitsdJ ein geeignetes Stück für diesen Hochzeitsbrauch bereit haben.

Viel hübscher wirkt es auch, wenn die Damen ein wenig tanzten, während die Frau in die Wurfstellung kommt. Als Hochzeitsfotograf und Hochzeitsfilmemacher haben wir das Wurf des Brautstrausses so oft aufgenommen und filmt, also hier sind unsere Lieblingstitel für den Brautstrauß: Dort können alle Hochzeitsreisenden am Rechnen teilnehmen.

Es ist gut, zwei Photographen zu haben, besonders wenn man Brautsträuße wirft, so dass man Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln machen kann, ein Photograph wird den Blumenstrauß definitiv auf dem Bild haben. Wir beide haben - aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen - den Hochzeitsbouquet im Flugzeug gefangen.

Dort kann der Bräutigam zuerst die Frau und seine neu verheiratete Frau "packen" und das Strumpfband mit dem Maul aus dem Schenkel greifen, vorzugsweise sehr allmählich und genussvoll. Wenn Sie das Strumpfband vom Schenkel über den Fuss ziehen, kann es Joe Cockers "You can leave your Head on" sein.

Es gibt definitiv die passende Laune bei den Hochzeitsreisenden und Single-Männern. Wenn der fröhliche Bräutigam das Strumpfband mit Erfolg eingefangen hat, schleudert er es - über seinen eigenen Horizont - in den Kreis der ledigen Gentlemen und es kann eingefangen werden. Dazu sollte auch der gewerbliche HochzeitsdJ einen geeigneten Titel im Programm haben - zum Beispiel "Verliebte Jungs" von Purple Schulz oder "Männer" von Herbert Grönemeyer.

Nebenbei bemerkt, dieser Brauch sagt auch, dass derjenige, der das Strumpfband erwischt, der nächstbeste sein wird. Bei der Hochzeitsblume zählt der Catcher - bei der Strumpfhalterung, die den Catcher wirft - zum nächsten Ball. Wenn der Catcher und der Catcher noch Single sind, dann dürfen beide zusammen tanzten.

Mehr zum Thema