Hochzeitskleid ändern

Ändern Sie das Hochzeitskleid

um mein Hochzeitskleid für die bevorstehende Hochzeit meines Bruders wechseln zu lassen. Wie viel kostet es, ein Kleid zu kürzen oder zu wechseln? Wir haben als maßgeschneiderter Modesalon viel Erfahrung mit Festkleidung und können auch Ihr Ball- oder Brautkleid zuverlässig anpassen.

Im Anschluss an die Trauung - Verkürzung und Färbung des Brautkleides

Im Anschluss an die Brauthochzeit können clevere Brautleute ihre Kleidung in ein normales Abendkleid umwandeln, indem sie sie anfärben und abkürzen. FÃ?r das Hochzeitskleid und die Trauermode gibt es nach der Hochzeitszeremonie und der Hochzeitsreise zusÃ?tzlich verschiedene Möglichkeiten der Nutzung. Einige Brautpaarungen verkaufen ihr Hochzeitskleid nach der Geburt, andere Brautpaarungen speichern die Brautschuhe und behalten sie für die Geburt ihrer Kleinen.

Die schönste Variante der Weiterverwendung des Hochzeitskleides nach der Trauung ist jedoch die schöpferische Umsetzung nach der Trauung durch Schneiderei oder Farbgestaltung. Auch nach der Trauung können Sie Ihr Hochzeitskleid noch lange aufbewahren und ausziehen. Zahlreiche Schneidereien haben sich auf die Herstellung von Abendkleidern oder Ballkleidern aus Brautkleidern in der Regel auf die Herstellung von Brautkleidern und Brautkleidern in der Regel in der Regel nicht beschränkt.

Schneider, die Brautkleider anfertigen, sind auch eine gute Anschrift für solche Transformationen. Wenn Sie ein Hochzeitskleid maßschneidern, können Sie es auch zu einem wunderschönen Hochzeitskleid für Ihren nächstfolgenden Einsatz als Brautgast verarbeiten. Wie sie einem Hochzeitskleid einen ganz neuen Look verleihen kann, hat uns die Brautmodedesignerin Anne Wolf aus Berlin vorführt. Mit ihrem Business bringt sie dem Hochzeitskleid mit einer Fülle von Möglichkeiten zur Veränderung neuen Schwung ein.

Du kannst das Kostüm nicht einfach verkürzen und so. Veränderungen wie die Verengung des Rockes, das Auftragen von bunten Tüllunterröcken, das Annähen von Farbbändern und das Aufbringen von Siebdruck- oder Gewebeapplikationen können miteinander kombiniert werden. Somit wird das Hochzeitskleid für andere festliche Gelegenheiten auf das Abendgewand umgestellt. Ein Beispiel für mögliche Veränderungen an einem Hochzeitskleid.

Eine Verkürzung, ein Farbband als Gurt- und Motivapplikation bietet die Berliner Architektin Anne Wolf an. Ein weiteres alternatives und ergänzendes Merkmal bei der Neugestaltung des Brautkleides ist die Farbgebung. Ein weißes Hochzeitskleid wird so zu einem schwarzen Nachthemd. Je nach Stoff und Kleidung können auch Accessoires wie z. B. Schutzhandschuhe, Hochzeitsschuhe, Taschen und Hochzeitsdessous eingefärbt werden.

Nur natürliche Fasern pflanzlichen Ursprungs können gefärbt werden. Synthetische Fasern wie z. B. Acryl, Polyamid und Polyamid können dagegen nicht gefärbt werden. So kann die Farbgebung des Brautkleides beispielsweise bei Farbproblemen Kindern aus dem Münchner Raum behilflich sein.

Mehr zum Thema