Hochzeitskleid kurz Rosa

Brautkleid kurz rosa

Hochzeitskleider in vergoldet und rot Unterschiedliche Rosatöne, die so genannten Rouge, haben die Brautkleid-Kollektionen aller großen Brautkleid-Designerinnen und -Macher erobert - keine Sammlung ohne wenigstens ein Hochzeitskleid, das farbenfrohe Akzente setzen kann. Aufgrund ihres Schnitts sehen diese Hochzeitskleider oft klassisch aus und sprengen die traditionelle Linie des weissen Hochzeitskleides allein durch die Wahl der Farbe und des Farbverlaufs - etwas, das auch den Reiz dieser Hochzeitskleider wiedergibt.

Für diejenigen, die es noch ungewöhnlicher mögen, ist das Hochzeitskleid in Weißgold eine gute Wahl - mit goldenen Segeln werden Sie an Ihrem Hochzeitstag auf jeden Falle glänzen. Trotz des weißen "Gefühls" wollen viele Brautpaare mehr Farben auf ihrem Outfit. Jessica Biel war unter den Sternen die erste kritische Trendseterin und spätestens nach der bekannten Brautkleiderkollektion von Vera Wang mit rosa Brautkleider hat es der neue Standard auch nach Europa geschafft: Kleider in " Blush " - das deutsche Wörtchen für " Rouge " - sind heute fester Bestandteil vieler Hochzeitskleiderkollektionen.

Das Farbspektrum der Kleidchen mit Rougeffekt ist groß: Von Pastelltönen aus der Rottönenpalette bis hin zu zart rosa oder dunkelcremefarbenen Kleidchen - die Farben der Hochzeitskleider variieren je nach Gusto und Style. Angefangen bei klassischem Rosa über fruchtige Aprikosen- und Beigekleider ist alles zugelassen, was das Hochzeitskleid im wahrsten Sinn des Wortes errötet.

Die Schönheit eines Kleides mit Rougeffekt: Der Textilstoff hat durch die helle Farbgebung noch immer einen "weißen" Schriftzug, das Feeling eines weissen Hochzeitskleides geht trotz des Spiels mit der roten Schrift nicht verloren. In der Tat ist die Eleganz eines weissen Hochzeitskleides nicht zu unterschätzen. Perfekt für alle Brautpaare, die ein besonderes "weißes" Hochzeitskleid mit Wow-Effekt anstreben! Blumige Kleidchen im Metall-Look, in diesem Falle natürlich Weiß, sind leicht zu kombinieren und völlig trendy.

Ganz im Trend liegen die Farbenkombinationen Rotpaste und Rotgold. Mit einem Schlips oder gar einem T-Shirt in Rosa oder Lachs kann der Bräutigam auch seinen Mut zur Farbgebung unter Beweis stellen. Auch bei ungewöhnlichen und mutigen Farbzusammenstellungen für die Braut ist der Gentleman in Verbindung mit einem Grauanzug vorne mit dabei.

Wenn nötig, sind ein paar rosa Strümpfe auch eine gute Gelegenheit für den Gentleman, die Farben der Frau zu erkennen. Aber diese sollten auf jeden Falle auf einem Bild festgehalten werden! Pastellfarben in Verbindung mit Weißgold sind ideal, um als Farbthema durch die Trauung zu führen: Hochzeits-Einladungen in feinen Rosa- und Gold-Tönen sind derzeit sehr zeitgemäß, das Tischgeschirr kann mit einem edel goldenen Rand an die jeweilige Hautfarbe angepasst werden, Blüten und Kuchen können auch mit Weiß und Grün inszeniert werden.

Sie sind einer der Mutigsten und wollen ein persönliches Hochzeitskleid? Wechseln Sie doch gleich auf die neue Version von Farbgold! Edelkleider mit Goldpailletten sind ideal für Brautkleider und besonders geeignet für moderne, städtische Traufeier. Der Blickfang des Brautkleides ist umso dezenter, je mehr Sie mit den Zubehörteilen zurückhaltend sein sollten - überladen Sie den Blick nicht.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Brautjungfer auch mit Goldkleidern verzieren und sogar in traditionellem Weiss erstrahlen lassen, eine absolute Trendkombination! Du magst die Goldversion, willst aber Onkeln und Müttern mit einem Goldkleid bei einer Trauung in der Gemeinde keine Angst einjagen? Auch in Europa wird das, was für viele Brautpaare in Amerika üblich ist, immer häufiger verwendet: Tragen Sie ein klassisches Hochzeitskleid für die Trauung und den Abend und ziehen Sie sich pünktlich zur Feier an!

Goldfarbener Röckchen, weisser Blumenstrauss - die perfekte Mischung, um jeden wieder mit einem Traum-Outfit zu verzaubern. Mit diesem Aussehen werden Sie definitiv zu einer einmaligen und hochmodernen Frau mit viel Elan! Wenn Ihnen die gold-rosa Version schmeckt, Sie aber nicht auf das weisse Hochzeitskleid verzichtet haben wollen, können Sie ein Modell mit goldfarbenen Elementen wählen.

Der weite weiße Hüllenrock in Verbindung mit einem Corsage-Oberteil aus Goldpailletten, einem Röckchen mit edlen Golddetails oder zarten Akzenten an den Riemchen - den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Hierfür gibt es keine Einschränkungen. Aber auch eine Mischung aus Rot und Grün hat - diskret genutzt - ihren Charme und sieht sehr modisch aus. Brautkleider in Rosa oder Gelbgold sind eine schöne und stilvolle Ergänzung zum traditionellen weißen Bräutkleid!

Sie können sich in unserem Heft alle Hochzeitsfotos der beiden anschauen und sich von ihnen einfangen!

Auch interessant

Mehr zum Thema