Hochzeitsspiel Fragen

Fragen zum Hochzeitsspiel

Die lustige Hochzeitsspiel Questions ist ein unterhaltsames Matchspiel zwischen Bräutigam und Braut. Für das Hochzeitsspiel "Wie gut kennen Sie Ihre Gäste" haben wir eine Liste möglicher Fragen für Sie zusammengestellt. Planen Sie einen Heiratstest als Hochzeitsspiel für die Hochzeitsfeier? Auf der Suche nach Ideen, um das Brautpaar zu fragen? Fragen zum Kennenlernen der Braut und des Bräutigams bis zum ersten Kuss sind ebenfalls erlaubt.

Die Frage-Matching-Spiel für Ehepaar und Bräutigam

Ein Hochzeitsfest umfasst nicht nur leckeres Speisen und viel Tanz, sondern auch diverse Spiele mit dem Brautpaar. Im Match werden unterschiedliche Fragen aufgeworfen, in denen die Ehefrau und der Bräutigam aufzeigen können, wie gut sie sich auskennen. Der Zweck des Frage-Matching-Spiels ist es, so viele Spiele wie möglich in den Beantwortungen zwischen dem Brautpaar zu haben.

Weil beide sich bei den Beantwortungen wohl häufiger widersprechen, wird es den Gästen der Veranstaltung sicherlich Spaß machen. Das Spiel erlaubt es auch, das eine oder andere Details aus der Verwandtschaft des Brautpaares herauszulocken. Es gibt nicht viel, um sich auf das Spiel bei der Hochzeitszeremonie einzustellen, so dass sehr wenig Zeit für den Aufbauprozess oder die Durchführung erforderlich ist.

Zuerst muss jemand finden, der das Spiel moderiert. Die Moderatorin des Spiels bekommt einen Fragebogen. Dies kann vorab festgelegt werden, oder die Besucher haben die Gelegenheit, vor dem Spiel eine Wünschfrage auf einer kleinen Karte zu stellen. Bei der zweiten Variation handelt es sich um eine spontanere Lösung, bei der die Besucher unmittelbar in das Spiel einbezogen werden.

Frau und Bräutigam müssen auf zwei Stühlen sitzen, von denen jeder mit seiner Rückenlehne von hinten nach hinten steht. Dabei ist es unerlässlich, dass sich die beiden nicht gegenseitig erkennen, so dass die Antwort ohne Rücksprache mit dem anderen erfolgt. Dann haben die beiden ihren eigenen Schnürsenkel und einen ihrer Lebensgefährten, an dem sie sich mit den Fingern festklammern können.

Mit den Schuhen wird die Fragestellung beantwortet, dabei steht der Hochzeitsschuh für die Hochzeit und der Bräutigamsschuh für den Mann. Zum Beispiel: Auf die Frage, wer nachts mehr Schnarchen macht, ziehen die beiden Brautpaare jeden einzelnen den Schnupftabak vom Mann. Im Normalfall sitzt die Ehefrau und der Bräutigam allein mit dem Rücken zur anderen.

Aber es ist auch spannend und witzig, wenn z.B. der Schwager des Bräutigams oder das längste Ehepaar am Spiel teilnimmt. Somit ist es den Gästen möglich, eine sehr junge Hochzeit mit einer bereits existierenden zu verbinden. Um den Gästen die Antwort des entsprechenden Paares leicht zu vermitteln, sollte nur das Hochzeitspaar die Stiefel in den Händen hält.

Mehr zum Thema