Lässige Hochzeitskleider

Freizeitbrautkleider

Hier sehen Sie eine Scorecard mit Stehkragen, Smokedetails, Freizeittaschen und mehr! Klassisches Brautkleid Phoebe mit Seidenband in Puder - nur eine von vielen Kombinationen, die Ihnen dieses lässige Brautkleid bietet! Erforderliche Informationen über die Verwendung von Plätzchen und Techniken

Bestimmte von uns verwendete Techniken sind erforderlich, um wesentliche Funktionen zur Verfügung zu stellen, wie z.B. die Gewährleistung der Datensicherheit und Unversehrtheit der Site, Kontoauthentifizierung, Sicherheits- und Datenschutzpräferenzen, das Sammeln von internen Informationen für die Nutzung und Wartung der Site und die Sicherstellung, dass die Navigationsstruktur und das Transaktionsverhalten der Site einwandfrei funktioniert. Mit Hilfe von Chips und ähnlichen Techniken können Sie unter anderem folgende Funktionen nutzen: Ohne diese Techniken können Funktionen wie persönliche Einstellungen, Ihre Account-Einstellungen oder Lokalisierungen nicht richtig ablaufen.

Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken. Die Verwendung dieser Techniken erfolgt unter anderem für die folgenden Zwecke: Detailliertere Angaben finden Sie in unserer Datenschutzerklärung zu Keksen und verwandten Techniken.

Hochzeitsmode: Kleidung für den schoensten Tag

Das Frühjahr steht vor der Türe und damit die Hochzeitszeit. Bevor der große Tag beginnt, muss die Frau organisiert, geplant und koordiniert werden. Denn der beste Tag deines Lebens muss sein. Und wenn alle Blicke auf die Trauung richten, kommt es vor allem auf eines an - das Hochzeitskleid! Solch ein spezieller Anlass verlangt nach einem ganz besonderen Gewand und die Suche danach ist wohl einer der wohl schoensten Punkte waehrend der ganzen Hochzeitszeit.

Ob Romantik, Klassik, Glamour oder Extravaganz, ein Wunschtraum aus Tüll, die graziöse Nixe oder die Edelbraut im Vintage-Stil, hochgeschlossen oder mit einem verführerischen Dekolleté - für jede Frau gibt es das passende Kleides. Planen Sie genügend Zeit ein, um Ihr Wunschkleid zu finden, etwa sechs Monaten, auch wenn Ihr Wunschkleid bereits in Ihrem Gehirn vorkommt.

Es kann auch sein, dass Ihr gewünschtes Kleid nicht in Ihrer Grösse auf Lager ist und daher geordert werden muss und natürlich müssen Veränderungen durchgeführt werden, damit es am Ende optimal passt. Obwohl die knospenden Brautpaare unter Ihnen vielleicht schon bei der Firma G. A. S. A. C. die Hände abgesteckt haben, um Ihre Suche ein wenig zu vereinfachen, haben wir einige Tendenzen für die bevorstehende Hochzeits-Saison herausgegriffen und präsentieren auch drei wunderschöne Etiketten.

Rückenlose Hochzeitskleider werden immer populärer und überzeugen durch eine gelungene Verbindung von Klassik und Verführung. Verfeinerte Rückenschnitte sind besonders wirkungsvoll, wenn das Gewand an der Vorderseite edel und einfach ist. Ein solches Gewand ist ideal für Damen mit einem wunderschönen, schmalen Hintergrund. Aber das Wichtigste ist, dass man sich in einem solchen Outfit wohlgefühlt hat.

Von der Art Decó-Stilrichtung der 1920er Jahre über Rock´n´Roll bis hin zu flatterndem Boho- und Hippiekleid - der Vintage-Trend macht auch vor der Hochzeitsmode nicht Halt. Jede einzelne Frauen hat davon als kleines Kind schon einmal getraumt und welcher Anlass wäre besser geeignet, diesen Wunsch zu verwirklichen als ihre eigene Geburt?

Für Kunden mit hohem Anspruch an Gestaltung, Materialien und Passgenauigkeit schufen die Designer eine Hochzeitswelt. Flüssige Gewebe, Filigranspitzen und die gewissen Details prägen die Hochzeitsmode des Modekompetenz. Zugleich gibt es für jede Braut das richtige Brautkleid: von romantisch-opulent bis einfach und zeitgemäß. Sie werden in Lena Hoscheks Atelier in der Wiener Längenfeldgasse für den schönste Tag ihres Lebens nach Maß gestaltet und gefertigt.

Von ihrem Studio aus ist in jedes Brautkleid eine Blauschleife genäht - so hat die Frau traditionell schon "etwas Blaues". Mit dem jungen deutschen Etikett KÜSTIN MECHLER konzentriert sich das Unternehmen auf bezaubernde, lässige Hochzeitsmode mit passenden Modeaccessoires, die jedem Outfit einen eigenen Stil gibt. Insbesondere Style-Elemente und das Design der siebziger Jahre werden in der Hochzeitsmode aufgriffen.

Boho Glamour präsentiert sich auch in den Bügelformen der Zwanziger Jahre und ein unverschämter Retrowind bläst in den kleinen Unterkleid-Brautkleidern, die schlichtweg eine gute Stimmung ausbreiten.

Mehr zum Thema