Schwarz Rotes Brautkleid

Rotes schwarzes Brautkleid

Weiß oder Elfenbein wird hier oft mit Schwarz oder Rot kombiniert. Egal ob als ausgefallenes Bühnenoutfit, als feurig-rotes Brautkleid oder....

. Das Brautkleid im Gothic-Stil ist wirklich ein Blickfang! Viele Brautkleider sind in Weiß, Elfenbein oder Champagner erhältlich.

Die neuen Brautkleider: Die neuen Brautkleider - Special

Das Jahr 2011 wird das Jahr der tapferen Frauen sein. Weil die Gestalter den Farbbehälter für ihre aktuelle Brautmodekollektion in Anspruch genommen haben. Für die diesjährige Hochzeit trug die modebewusste Frau ein Gewand in Cremefarbe, das mit Accessoires oder Accessoires in Schwarz oder Schwarz oder Schwarz aufwartet. "Vom Kristallton über Elfenbeintöne bis hin zu einem pulverförmigen Rosé sind cremeweiße Töne noch in 2011", sagt Hannelore Schulte, Geschäftsleiterin eines Kölner Hochzeits- und Abendmodegeschäfts.

Wunderschön kombinierbar mit Schwarz sind die hautgeschmeidigen Creme-Töne. Models mit langes, schwarzes Fell sind ebenso auffällig wie das schwarze kontrastfarbene Futter, die Stickerei oder ein kontrastierendes Bush. Wenn Sie nicht ganz so tapfer sind, können Sie auch dunkle Details wie lange Handschuhe oder Gurte wählen - wie es das Studio selbst zeigt, zeigt Ihnen das.

Wenn Sie sich dagegen abheben wollen, können Sie sich z.B. ein völlig schwarzes Brautkleid von Marienkäfer besorgen. Jährlich erscheint die rote Färbung in den Designer-Brautkleidern - aber 2011 ist die Auswahl besonders groß. Die Orea Sposa schmückt ein Gewand in Meerjungfrau-Linie mit zartrosa Blumen, während Creations of Leijten Accessoires in den Farben Orangensaft und Veilchen aufnimmt und Vera Bride ein knallrotes Hochzeitskleid inszeniert.

Bunte Brautkleider haben den Vorzug, dass sie auch bei anderen Anlass wieder verwendet werden können. "â??Der Trendtermin geht zu Kleidung, die nicht nur fÃ?r Hochzeiten geeignet istâ??, erklÃ?rt Ursula SchÃ?fer-Wirth aus Trier, Modemacherin und Mitgliedsunternehmen des Verbandes der Deutschen Mode- und Textilgestalterinnen. Aber auch wer sich für ein weisses oder crèmefarbenes Modell entschied, kann Aufmerksamkeit erregen - durch anspruchsvolle Einschnitte.

"Sie sind bis zur Oberhüfte enganliegend und am unteren Ende leicht ausgestellt", erläutert Claudia Wirtz, Brautmodeberaterin in einem großen Brautmodehaus im rheinland-pfälzischen Kerpen. Das ist eine gute Idee. Brautpaare, die sich bei ihrer Trauung wie eine echte Fürstin anfühlen wollen, werden 2011 eine riesige Auswahlt. Weniger spielerisch als der Prinzessinnen-Look, aber nicht weniger königlich sind die Kleidungsstücke, die die Trauzeugin in eine Dame verwandeln.

In ihrer klassisch schlichten Anmutung ähnelt sie dem Hochzeitskleid der schwedischen Krönungsprinzessin Victoria, die sie trägt, kann aber mit auffälligen Details kombiniert werden. Viktoria tat dies mit einer fünf Meter lange Seidenbahn. Nahezu alle Gestalter haben in ihrer jetzigen Sammlung einfache, unkomplizierte und unvergängliche Möbel. Mit Raffung würzt der Modus de Poll, Lilly bildet einen kontrastreichen Abschluss zum trüben Röckchen mit einer länglichen Mieder.

Das Rembo Styling basiert auf Crashstoffen in allen Farbnuancen, die auf die aktuelle Modewelt abgestimmt sind. Die Gestalter von Pronovias ließen sich von der Altertumlichkeit inspirieren. Andere Gestalter zeigen auch Kleidungsstücke mit klassisch plissierten Drapierungen und einer sehr weiblichen Mischung aus modischen und alten Einflüssen. Die Wahl des Kleides sollte so frühzeitig wie möglich erfolgen.

Es sollte ein Gesprächstermin im Brautmodenbereich vereinbaren werden. Auch die künftige Frau sollte sich diese Zeit nicht entgehen lassen. In Brautgeschäften finden Sie Schnäppchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema