Spiele für die Hochzeit Brautpaar

Partien für die Hochzeitsbraut und den Bräutigam

Das ist gut, denn sie bringen Spaß auf deine Party. Es geht heute darum, wie man dem Brautpaar an seinem Hochzeitstag eine wirklich schöne Zeit bereiten kann! Nichts ist schlimmer als ein Brautpaar, das gezwungen wird, vermeintlich lustige Spiele zu spielen. Der Klassiker unter den Hochzeitsspielen sollte bei keiner Feier fehlen.

Die fünf Spiele dürfen bei keiner Hochzeit verpassen, oder?

Hochzeits-Spiele - für viele sind sie schlichtweg Teil einer erfolgreichen Party, sie sollen nicht nur Spass machen und die Laune aufhellen, sondern auch lange Standzeiten ausgleichen. Der Trauzeuge ist in der Regelfall für die Planungen zuständig. Auf dieser Seite können Sie sehen, wie gut sie die Braut und den Bräutigam beherrschen. Haben die Brautleute bereits im Voraus darauf hingewiesen, dass sie bei ihrer Hochzeit keine Spiele wollen, sollte dies auf jeden Fall beachtet werden.

Nichts ist schlimmer als ein Brautpaar, das zu angeblich witzigen Spielchen verleitet wird. Wenn es jedoch umgekehrt ist, kommen hier die Top 5 Hochzeits-Spiele für das Brautpaar und die Gäste: Was wird gebraucht? Dies ist das erste Mal, dass das Brautpaar auf die Probe stellt wird.

Das Brautpaar wechselt die Schuhe und lehnt sich zurück. Danach stellt der Vorsitzende eine Frage, die nur mit "Ihnen" (der Braut) oder "er" (dem Bräutigam) beantwortbar ist. Und ohne den Ehepartner zu treffen, müssen die beiden nun die gestellten Aufgaben erfüllen, indem sie das, was sie für den passenden Schnürsenkel halten, aufrechterhalten.

Wenn die Moderatorin zum Beispiel nachfragt, wer am meisten mit dem Haus zu tun hat, und das gilt für die Frau, streckt sie ihren Schnürsenkel hoch. Wenn es der Bräutigam genauso ansieht, stützt er auch ihren Schnürsenkel. Wenn er sich dagegen vorn befindet, muss er seinen Schnürsenkel anheben.

Die Luftballons sind an der Sehne angebracht und die Ohren des Bräutigams sind mit verbundenen Augen, die nun mithilfe der Anleitungen seiner Frauen versucht werden müssen, sie zu beißen. Die Vergrößerung des Bildes des Hochzeitspaares ist in Quadrate aufgeteilt, die auf der Rückwand mit den dazugehörigen Angaben versehen sind. Auf diese Weise entsteht, wie bei einem Rätsel, nicht nur ein einmaliges Brautbild, sondern auch eine wunderschöne Erinnerungsgabe.

Sowohl die Ehefrau als auch die ehrenamtlich tätigen Frauen sitzen jeweils auf einem der Stühle in der vorher eingerichteten Ruder. So muss der Bräutigam, der vorher mit verbundenen Augen gefesselt war, nun seinen Bräutigam durch Ertasten seiner Knöchel anerkennen. Wenn es ihm gelingen sollte, wird die Ehefrau ausgetauscht und muss sich ihren Weg durch die Reihen bahnen. Eine Partie, die sicher gut zur Hochzeitsfeier passt und für einige Lachen sorgt.

Es ist besonders komisch, wenn die Frau hintergangen wird: Nur ihre Geliebte setzt sich auf den ersten Sessel und bewegt sich mit ihr weiter, so dass die Frau erst am Ende das Fuß ihrer Geliebten spürt.

Auch interessant

Mehr zum Thema